1000 Bäume für die Region Mittelland Nord

Douglasie, Wilder Birnbaum, Fichte
Douglasie, Wilder Birnbaum, Fichte

Liebe Wählerinnen und Wähler

Der Klimawandel macht mit dem Auftreten von Corona keine Pause. Die Erwärmung und die Klimaveränderung sind auch bei uns omnipräsent. Im Februar hatten wir bereits Temperaturwerte von 20° C. Starke Stürme sind keine Seltenheit. Schnee und Kälteeinbrüche kennen wir bald nur noch aus dem Fotoalbum und aus den Nachrichten, dafür wird fast jeder Sommer zu einem Hitzesommer mit neuen Rekorden.

Die steigenden Temperaturen machen auch dem Wald zu schaffen. Die einstigen «Brotbäume» Fichte und Tanne haben im Mittelland bald keine Chance mehr zu überleben. Das führt zu einem massiven Umbau der hiesigen Holzverarbeitungsindustrie. Schon in den vergangenen Jahren haben diverse Sägereien aufgehört. Die Papierfabrik in Utzenstorf ist geschlossen. Industrieholz, also Holz von minderwertiger Qualität, das zur Gewinnung von Zellulose gebraucht wird, muss heute über x Kilometer bis zu seinem Bestimmungsort transportiert werden.

Daher habe ich mir für meine Wiederwahl in den Grossen Rat vom 27. März 2022 vorgenommen,

1000 Bäume an die Bevölkerung von Mittelland Nord zu verteilen.

Diese können im Garten gepflanzt werden oder auch im Wald. Vielleicht gibt es aus der einen oder anderen Fichte einen Weihnachtsbaum, wird in ferner Zukunft aus einer Douglasie ein neuer Dachstuhl und aus einer Wildbirne entsteht ein neuer Stuhl…

Denn:

Was Generationen vor uns im Wald erarbeitet haben, können wir heute ernten. Hinterlassen wir den kommenden Generationen den Wald so, dass auch sie davon profitieren können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.